Mitarbeitermotivation durch Escape Games steigern

Wie Sie die Mitarbeitermotivation durch Escape Games stetig steigern

Durch den wirtschaftlichen Wandel auf dem Arbeitsmarkt stehen Unternehmen kontinuierlich vor neuen und großen Herausforderungen. Nicht zuletzt die Corona-Pandemie führte dazu, dass Arbeitsstrukturen neu überdacht wurden und auch in Zukunft überdacht werden. In der heutigen Gesellschaft sind stetige Neuerungen, gerade in Bezug auf Entwicklungen und innovative Technologien, längst Alltag. All das führt dazu, dass sich auch die Wertvorstellungen sowie das Selbstverständnis von Arbeitnehmern immer mehr verändert. Während nun Firmen verantwortungsbewusste, tüchtige und selbstständige Mitarbeiter benötigen, steht für den heutigen Arbeitnehmer die Work-Life-Balance samt Selbstverwirklichung ganz oben auf der Liste. Freie Arbeitsstrukturen lösen innerhalb der neuen Generationen die klassische Leistungsbereitschaft zunehmend ab. 

 

In diesem Blog-Beitrag wird ersichtlich, dass der Parameter Arbeitsmotivation künftig zu einem immer größeren Thema wird, vor allem in Bezug auf Unternehmenserfolg. Unsere Frankfurt Secrets Outdoor, Indoor und Online Aktivitäten in und um Frankfurt helfen Ihnen garantiert dabei — ob draußen im Team, mobil in der Firma oder Remote als Online Game.

 

So wirkt sich die Mitarbeitermotivation positiv auf Ihr Unternehmen aus

Was genau bedeutet Motivation überhaupt? Der Begriff “motivus”, zusammengesetzt aus dem Verb movere und dem Suffix -ivus, stammt aus dem Lateinischen und beschreibt die Fähigkeit, etwas anzutreiben oder zu bewegen. In der Psychologie wird die Definition oftmals ausgeweitet und inkludiert ebenso die zugehörigen Prozesse, das heißt die Ausdauer und Intensität einer Verhaltensbereitschaft, die sich entweder von den Zielen entfernt oder diese anstrebt. Im Vordergrund steht nicht das Verhalten per se, sondern die Bereitschaft, etwas zu tun. Motivation beeinflusst schlussfolgernd das menschliche Verhalten. Wissenschaftliche Studien im Zusammenhang mit Arbeitsmotivation zeigen sowohl die große Relevanz des Erfolgsfaktors als auch die vielfältigen positiven Effekte für ein Unternehmen auf, welche durch das hohe Maß an Mitarbeitermotivation erzielt werden. 

 

Auswirkungen von Motivation auf den Mitarbeiter

Motivation äußert sich nicht bloß im Bewältigen eines großen Arbeitsaufkommens, sondern ebenso folgendermaßen:

 

  • effizientere Arbeit und mehr Leistung
  • weniger Fehlzeiten
  • gesteigerte Mitarbeiterbindung
  • das Fehlverhalten des Arbeitnehmers sinkt beachtlich
  • geringere Anzahl von Arbeitsunfällen
  • verbesserte Kreativität
  • mehr Innovationen

 

Auswirkungen von Motivation auf das Unternehmen

Die positiven Effekte für das Unternehmen, die aus der Mitarbeitermotivation resultieren, sind enorm:

 

  • hohe Fachkompetenz
  • Kostenersparnis in verschiedenen Bereichen
  • Kundenzufriedenheit und Kundenbindung
  • Unternehmenswachstum 
  • Wettbewerbsfähigkeit
  • gesteigerte Produktivität
  • erhöhte Profitabilität

 

Veraltete Strukturen aufbrechen

Die Ausführungen zeigen, wie lohnenswert es ist, sich mit dem Thema Mitarbeitermotivation auseinanderzusetzen. Veraltete Strukturen, welche die Ansicht vertreten, der Arbeitnehmer würde schließlich für seine Arbeit bezahlt und solle dementsprechend leisten oder Motivation sei typabhängig, sollten überdacht werden. Ebenso sollten Unternehmen keine Kosten und Mühen scheuen, ihre Angestellten zu motivieren, denn am Ende ist Motivation eine Win-win-Situation für alle.

 

Intrinsische und extrinsische Faktoren zur Mitarbeitermotivation

Wie schaffen Sie es als Unternehmer nun, das Verhalten Ihrer Mitarbeiter durch Motivation zielführend zu beeinflussen? Grundlegend lässt sich nicht ein Schema auf jedes Unternehmen übertragen. Die Faktoren sind abhängig von dem Mitarbeiter selbst, von den Kunden und Auftraggebern sowie den Projekten und Tätigkeitsfeldern. Die Maßnahmen einer nachhaltigen Mitarbeitermotivation richten sich schlussendlich nach individuellen Rahmenbedingungen. Ansätze und Ideen sind zahlreich vorhanden, weshalb die intrinsischen (inneren) und extrinsischen (äußeren) Einflüsse zunächst gefiltert werden müssen. 

 

Das Individuum betreffend

Die inneren Einflüsse des jeweiligen Mitarbeiters bezüglich der Motivation spielen eine entscheidende Rolle. Führungskräfte sollten deshalb auf die individuellen Bedürfnisse Ihrer Angestellten eingehen. Die wichtigsten Faktoren, die Sie dabei beachten sollten, sind folgende:

 

  • persönliche Einstellung
  • Motive und Wertvorstellungen
  • Schwächen und Stärken
  • Regeneration und Belastbarkeit
  • Selbsteinschätzung
  • Gewohnheiten und Emotionen

 

Das Arbeitsumfeld betreffend

Unternehmen beschränken sich bezüglich der Motivation ihrer Mitarbeiter meist nur auf äußere Faktoren und vernachlässigen dabei völlig die Individualität eines jeden Menschen. Eine Konzentration auf äußere Anreize führt meist jedoch nur zeitweise zum gewünschten Erfolg. Wertschätzung, Lob und Anerkennung, kombiniert mit den nachfolgenden Faktoren, motivieren im Job ungemein: 

 

  • Anfahrtsweg, Lage, Einrichtung usw.
  • Unternehmensstruktur: Hierarchien, Teams usw.
  • definierte Arbeitsziele
  • Arbeitsgestaltung
  • unternehmerischer Führungsstil
  • Unternehmenskultur
  • Ansporn durch: Provision, Gehalt, spezielle Boni usw.

 

Steigern Sie die Motivation Ihres Teams mit Outdoor, Indoor & Online Aktivitäten

Teamevents sind nicht nur ideal, um den Zusammenhalt innerhalb des Teams zu stärken, sondern auch die Bindung zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Zudem eignen sie sich optimal als Hilfsmittel zur Aufbereitung firmeninterner Thematiken sowie zum besseren Umgang mit neuen Entwicklungen und Prozessen.

 

Stärkung des Teamzusammenhalts

Mit Escape Games können Sie nicht nur die äußeren, sondern auch die inneren Einflüsse bezüglich Mitarbeitermotivation positiv beeinflussen — und das vor allem zeitgleich. Die Zusammenarbeit sowie die Kommunikation im Team werden durch das gemeinschaftliche Spielerlebnis gestärkt, denn Ziel ist es, die Mission erfolgreich in einem bestimmten Zeitfenster zu bewältigen. Die vielfältigen Aufgaben mit Rätselspaß kitzeln die individuellen Stärken der Teilnehmer heraus, die zielführend und selbstbewusst eingesetzt werden können. Am Ende hat somit jedes Gruppenmitglied das Gefühl, etwas zum gemeinsamen Erfolg beigetragen zu haben. Diese erlebte Emotion innerhalb des Teams wirkt sich folglich nicht nur motivierend auf die Einzelperson, sondern auch auf das Kollektiv aus. 

 

Bindung von Angestellten und Vorgesetzten

Die Teamzusammensetzung kann eine entscheidende Rolle bei der Beziehung zwischen Mitarbeiter und Führungskraft spielen. Zielführend ist die Leader-Member-Exchange-Theorie (LMX), eine Führungstheorie, welche die wechselseitige Beziehung zwischen Angestellten sowie Vorgesetzten behandelt. Innerhalb verschiedener Arbeitsphasen ist diese mehrfach veränderbar und wirkt sich nicht nur auf den beruflichen, sondern auch den sozialen Bereich aus. Auch die Qualität einer Beziehung beeinflusst dieser Theorie zufolge unweigerlich den Erfolg des Einzelnen und somit des Unternehmens. Die Mission im Team, die fernab der üblichen, starren Rollenverteilung stattfindet, kann den LMX optimieren und somit auch unweigerlich die Selbstreflexion.

 

Einbindung von firmeninternen Prozessen und Themen

Festgefahrene Muster können ebenso durch Escape Games aufgebrochen werden, indem ein konkreter Bezug zur Firma hergestellt wird. Da die Aufgaben und Herausforderungen spielerisch angegangen werden, entsteht beim Mitarbeiter kein Stresspotenzial, den gesetzten Erwartungen nicht gerecht zu werden. Völlig unbeschwert und ohne Leistungsdruck kann der Kreativität freien Lauf gelassen werden. Trotzdem können Prozessabläufe sowie getätigte Arbeitsweisen effektiv beobachtet und im Zuge dessen auch ideal reflektiert werden. Eine Motivationssteigerung wird unweigerlich stattfinden. 

 

Verändernde Strukturen positiv besetzen

Innerhalb jedes Unternehmens gibt es immer wieder auch Themen kritischer Natur, die nicht nur mit viel Aufwand, sondern auch mit hohen Ausgaben und Zeitverlust verbunden sind. Die Motivation, sich mit einer solchen Thematik auseinanderzusetzen, hält sich somit oftmals in Grenzen. Neuerungen in Form von neuen Prozessen oder Produkten führen zu Unverständnis oder gar Ängsten. Escape Rooms verschaffen Ihren Mitarbeitern einen Zugang zu diesen konfliktreichen Thematiken und verstärken den Wunsch, sich mit diesen auseinanderzusetzen. Der negativ konnotierte Auftrag wird somit in ein positives Erlebnis umgewandelt, das langfristig in den Köpfen Ihrer Angestellten bewahrt bleibt.

 

Mit Escape Games erfolgreich und motiviert gemeinsame Ziele erreichen

Wenn Erfolg Spaß macht: Wir von Frankfurt Secrets bieten Ihnen Outdoor, Indoor und Online Teamevents — einmalige sowie regelmäßige Aktivitäten — zur garantierten Motivationssteigerung Ihres Teams. Frischen Sie den trockenen Arbeitsalltag Ihrer Mitarbeiter auf und üben gleichzeitig einen positiven Einfluss auf die individuelle Persönlichkeitsentfaltung des Einzelnen aus. Motivierte Angestellte fördern das Miteinander mit ihren Kollegen und schaffen einen Arbeitsplatz, an dem gerne gearbeitet wird. Ein Job, der Freude bereitet, wird sich unweigerlich positiv auf die Ziele Ihres Unternehmens auswirken.

 

Sollten Sie Fragen zu unseren Teamevents haben, kontaktieren Sie gerne den Frankfurt Secrets Kundenservice. Wir liefern Ihnen die fehlenden Informationen, die Sie als Arbeitgeber benötigen, um Ihren Mitarbeitern ein motivierendes Arbeitsklima zu bereiten.